Karriere
Praktikum bei
PESCHKE
Gregor, 3D Praktikant bei PESCHKE

Hallo Gregor, starten wir gleich mit der ersten Frage: Welchen Eindruck hast du bisher während deines Praktikums bei PESCHKE über das Unternehmen gewonnen?

Seit Beginn meines Praktikums durfte ich gleich an unterschiedlichen Projekten mitarbeiten und konnte so Einblicke in verschiedene Unternehmensbereiche gewinnen. Dabei habe ich PESCHKE als sehr professionelles und zukunftsorientiertes Unternehmen mit einer sehr freundlichen Atmosphäre erlebt; ich war von Anfang an Teil des Teams und nicht nur „der Praktikant“.

 

Wie erlebst du den Arbeitsalltag im Designstudio und wie hattest du es dir davor vorgestellt?

Die Teamdynamik ist wirklich sehr offen und angenehmen. Man hat Spaß beim Arbeiten und wenn ich Fragen habe, werden diese direkt geklärt. Anfangs wusste ich nicht, was auf mich zukommt, da ich noch nie in dieser Branche gearbeitet hatte. Da ich aber mit offenen Armen empfangen wurde, war der Start ins Praktikum absolut positiv!

Welche Aufgaben hast du als Teil deines Praktikums übernommen?

Einerseits erledige ich ‚simple‘ 3D-Arbeiten wie das Remodelling und Shading von Objekten, andererseits wurde mir ein ganzes Projekt anvertraut, bei dem ich kreative Entscheidung selbst treffen konnte. Das war etwa bei der Mitarbeit beim Videodreh eines Kunden der Fall, aber auch bei einer für das Video erstellten 3D-Szene, bei der ich die Kamerafahrt, den Renderprozess und die Postproduktion » komplett übernehmen durfte.

Was hast du während deines Praktikums gelernt, bzw. welche Erfahrungen oder neuen Skills nimmst du für dich mit?

Ich konnte in verschiedensten Bereichen dazulernen. Aus technischer Sicht habe ich meine Kenntnisse in Adobe AfterEffects vertieft. Noch viel mehr habe ich aber im ganzen „Drumherum“ gelernt, also wie Abläufe in einem professionellen Projekt aussehen können und wie man Projekte intern als auch extern präsentiert. Auch bei Kundengesprächen, wie etwa mit Austrian Airlines, habe ich gelernt, selbstbewusst meine Arbeit und die Herangehensweise mit dem Kunden zu besprechen. Genauso interessant und lehrreich fand ich es aber, mit anderen Firmen zusammenzuarbeiten, wie zum Beispiel mit PESCHKEs Filmpartner Severin Wurnig ».

Videodreh bei Exelliq
Filmdreh beim Kunden mit Severin Wurnig

Welche Erlebnisse oder Projekte hast du als besonders spannend oder lehrreich empfunden?

Da gibt es einige! Am meisten beeindruckt hat mich das vorhin genannte Filmprojekt, bei dem wir mit Severin und seinem Team zusammengearbeitet haben. Die 3D-Szenen für diesen Film zu entwerfen und umzusetzen war ein persönliches Highlight. Was mir auch besonders Spaß gemacht hat, war der Besuch bei der AWE Expo » in Wien zum Thema XR (Extended Reality). Dort gab es viele spannende Vorträge und Ausstellungen über aktuelle als auch zukünftige Entwicklungen in dem Bereich. (Für einen kleinen Einblick siehe unseren Social Media Post »)

Hat dich etwas an der Arbeitswelt überrascht, bzw. wie ging es dir mit dem Wechsel vom Uni-Alltag zum Berufsleben?

Dadurch, dass ich mit offenen Armen empfangen wurde, war der Wechsel in den Arbeitsalltag sehr angenehm und stellte kein Problem für mich dar. Im Gegenteil; ich habe mich bisher jeden Tag auf die Arbeit gefreut und bin mit viel Motivation bei den Projekten dabei.

Nun zur abschließenden Frage: Welche Tipps würdest du zukünftigen Praktikant:innen geben, um das Meiste aus der Erfahrung zu holen?

Ich möchte anderen Praktikant:innen mitgeben, dass man offen ins Praktikum gehen sollte. Dann kann nichts schiefgehen und man wird positiv überrascht, wie lehrreich und aufregend die Erfahrungen in der Arbeitswelt sein können 😊

AWE Expo - XR Industry Event
AWE Expo in Wien: Industrie-Event rund um XR

Bewirb auch du dich!

Bist du an einem Praktikum in einer Designagentur interessiert? Wir posten alle offenen Stellen auf unserer Karriereseite », auf Instagram » sowie auf karriere.at ». Sollte gerade keine Stelle ausgeschrieben sein, nehmen wir dennoch gerne überzeugende Initiativbewerbungen » an. Wir freuen uns, von dir zu hören!

Let's turn your vision into reality!

    Gleich einen Termin vereinbaren?

    Sie möchten uns lieber direkt kontaktieren? Natürlich! So erreichen Sie uns:

    Sie möchten uns lieber direkt kontaktieren? Natürlich! So erreichen Sie uns:

    Mail: contact@peschke.at

    Tel: +43 1 47 07 922

    Gleich einen Termin vereinbaren?

    Klar! Buchen Sie direkt ein unverbindliches Erstgespräch, um Ihre Vision und Ideen mit uns zu teilen – selbstverständlich kostenlos. Wir freuen uns auf Sie!

    Jetzt Termin buchen Unverbindlich buchen
    Vielen Dank für Ihre Nachricht!
    Ihre Nachricht wurde erfolgreich an uns übermittelt. Wir freuen uns über Ihr Interesse und melden uns in Kürze, um Ihre Projektidee zu besprechen.
    Nach oben Arrow